Die offizielle Website von WOLFRAM KELLER >> basically drums <<

Presse

Magazin Ausgabe Download
Drums & Percussion März/April 2005 PDF (0,9MB)
STICKS Oktober 1996 PDF (1,4MB)

Pressezitate:

...Schädel spaltende, brilliant produzierte Thrash-Metal-Nummern wie das psychopatische "Gänseblümchen" "Ich will ein neues Ich" oder "Kickers Of Ass" halten auch international jedem Groove- und Bohrtiefe-Vergleich stand..."
Michael Rensen, Rock Hard über J.B.O. "United States Of Blöedsinn" 2004

 

...Da zählt nur mehr die Musik, und die klingt mit Sicherheit so dynamisch und technisch abwechslungsreich wie noch nie. Denn schon das Album wurde mit der neu besetzten Rhythmusgruppe aufgenommen, wobei Wolfram Kellner (drums) und Ralph Bach (bass) deutlich einfallsreicher und versierter zu Werke gehen als die früheren Akteure.
Nürnberger Zeitung, über J.B.O 11.12.2002

 

... klingt die Band noch tougher als vorher - speziell das Drumming haut mich reichlich um.
Fred Schmidtlein, Home of Rock über J.B.O. „Rosa Armee Fraktion“, 07.09.2002

 

... wobei bei aller Lockerheit und allem Witz nicht vergessen werden darf, dass der instrumentale J.B.O.-Standard mittlerweile Major-League-Ansprüchen entspricht...
Robert Pöpperl-Berenda, Rock Hard über J.B.O. „Rosa Armee Fraktion“ 2002

 

...Wolfram Kellner am Drumkit scheint der Band zusätzlich einen Tritt in den Hintern zu verpassen; der Junge sorgt für Power und Drive...
Rock Hard über J.B.O. am Wacken Open Air 2002